Sonderlesung: “In sieben Jahren um die Welt” // Wolfgang Stoephasius liest und erzählt am 26.10.17

+++ SONDERLESUNG +++

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert. Lassen Sie uns das gemeinsame Vorlesen wiederentdecken.
Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur.

Wolfgang Stoephasius liest aus seinem Buch “In Sieben Jahren Um Die Welt” und erzählt Anektoten von seinen zahlreichen Reisen.

“Wolfgang Stoephasius ist der meistgereiste Deutsche. Er reist schon sein Leben lang, hat alle 193 UN-Staaten besucht, 281 Länder insgesamt. Es ging ihm dabei nie nur um den Stempel im Pass. Er möchte sich umsehen, die Menschen vor Ort kennenlernen und sich fortbewegen wie sie: Er fährt mit angerosteten Taxibussen durch Afrika, mit Langbooten durch Asien und schaukelt auf Kamelen durch die Wüste.”
Quelle: https://insiebzigjahrenumdiewelt.com/

Sonderlesung: “In sieben Jahren um die Welt” // Wolfgang Stoephasius liest und erzählt am 26.10.17 weiterlesen

Bürger- Mitgestaltung- Initiative “RechtsVerweigerer” Mut statt Wut!

In unserem ersten Treffen haben wir für uns, jederzeit erweiterbar, folgendes erarbeitet und festgelegt :

1.0. ZIELE:
1.1. Reduzierung von
Intoleranz
Diskriminierung
Antisemitismus
Fremdenangst
Exklusion
1.2. Förderung von
Bildung
Kommunikation
Werten & Haltung Bürger- Mitgestaltung- Initiative “RechtsVerweigerer” Mut statt Wut! weiterlesen

“Die fünfte Jahreszeit” Kurt Tucholsky // Lesung von Kerstin Kranich 18.10.17

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert. Lassen Sie uns das gemeinsame Vorlesen wiederentdecken.
Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur.

Kerstin Kranich liest aus verschiedenen Werken von Kurt Tucholsky.

“Ich lese aus verschiedenen Werken, wobei sich die Prosa auf kurze Stücke beschränkt.
Die fünfte Jahreszeit ist zum Beispiel ein Prosastück.
Die Stücke setze ich in den Kontext seines Lebenslaufes, den ich in kurzen Auszügen umreiße.
Aus meiner Sicht muss man Tucholsky in den Kontext seiner Zeit setzen und kann ihn nicht nur über seine Stücke erfassen – deswegen die Verknüpfung mit seinem Leben.
Leider wurde Kurt Tucholsky nur 45 Jahre alt, er nahm sich das Leben, kurze Zeit nach dem
Herrschaftsantritt von Hitler.”
– Die Lesende über Ihre bevorstehende Lesung “Die fünfte Jahreszeit” Kurt Tucholsky // Lesung von Kerstin Kranich 18.10.17 weiterlesen

“Märchen für kluge Kinder” // Lesung von Prof. Dr. Hans-Gerd Gräbe 20.09.17

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert. Lassen Sie uns das gemeinsame Vorlesen wiederentdecken.
Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur.

Professor Dr. Hans-Gert Gräbe ( Informatiker / Universität Leipzig )
liest aus “Märchen für kluge Kinder” von Stefan Heym. “Märchen für kluge Kinder” // Lesung von Prof. Dr. Hans-Gerd Gräbe 20.09.17 weiterlesen

Wir erarbeiten Marketingkonzepte, optimieren Ihren Vertrieb, sorgen für kundenzentrierte Dialoge!

Auch für Sie erbringen wir gerne unsere erfolgreichen Dienstleistungen. Zuvor klären wir mit Ihnen folgende Fragen um ein Angebot erstellen zu können :

– gibt es bereits ein Marketing- / Vertriebs-Konzept?

– welches sind die Zielgruppen Ihres Unternehmens , bzw. Ihrer Instiution, Clusters oder Netzwerkes , die angesprochen werden sollen?

– welche Marketinginstrumente stellen sich , bzw. die Mitglieder des Netzwerkes vor? Gibt es hierzu schon Ideen oder erste Ansätze? Wir erarbeiten Marketingkonzepte, optimieren Ihren Vertrieb, sorgen für kundenzentrierte Dialoge! weiterlesen

Blinddate nicht nur mit der Literatur Prof. Dr. Lars Göhler liest Nietzsche 16.08.17

“Also sprach Zarathustra” Prof. Dr. Lars Göhler” Indologe/ Uni Köln und Semantik Experte bei www.IP-ShareMedia.de liest aus Friedrich Nietzsches “Also sprach Zarathustra”
Untertitel Ein Buch für Alle und Keinen, 1883–1885 ist ein dichterisch-philosophisches Werk des deutschen Philosophen.

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert. Lassen Sie uns das gemeinsame Vor-lesen wiederentdecken. Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur.

Ihre nächste Chance dazu in Leipzig : 16.08.2017 19:00 im Le Petit Franz, Merseburger Str 27, 04229 Leipzig. Hier für Sie kostenfrei anmelden:  Auf Facebook oder mit unserem Formular nach Weiterlesen

Blinddate nicht nur mit der Literatur Prof. Dr. Lars Göhler liest Nietzsche 16.08.17 weiterlesen

IP-Dialog Lesung

Kontrapunkt zum digitalen Space – Blinddate nicht nur mit der Literatur 19.7.2017

IP-Dialog Lesungen – Nicht nur so fördern wir den Austausch zwischen Menschen, direkt und ungefiltert. Lassen Sie uns das gemeinsame Vor-lesen wiederentdecken. Ein Kontrapunkt zum digitalen Space. Spannend, ob des sich einlassen könnens. Unbekannten im Themenraum begegnen. Blinddate nicht nur mit der Literatur.

Ihre nächste Chance dazu in Leipzig : 19.07.2017 19:00 im Le Petit Franz, Merseburger Str 27, 04229 Leipzig. https://www.facebook.com/events/314294852343463/?ti=as

Georg von Nessler de Nesle liest Claire Goll “Ich verzeihe keinem” Eine literarische Chronique scandaleuse unserer Zeit.
Claire Goll, wie Yvan Goll jüdischer Herkunft, Zeitzeugin der aufregenden 20er und 30iger Jahre, der Zeit der Avantgardeisten, in Zürich, Paris, Berlin und New York
Kontrapunkt zum digitalen Space – Blinddate nicht nur mit der Literatur 19.7.2017 weiterlesen

Frühere Präsidentin des Deutschen Städtetags Petra Roth CDU unterstützt den Bundestagswahlkampf von Manuela Rottman, Grüne

Beispielhaft! Warum verschließt sich die sächsische CDU noch immer den BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Lösungsansätze, heute wohlwissend, dass nur Nachhaltigkeit stabile Fundamente in Ökonomie und Ökologie bilden?

Diese Fragestellung bitte offensiv hier teilen!

http://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Politik-10/Gemeinsamer-Auftritt-mit-Manuela-Rottmann-Petra-Roth-unterstuetzt-fruehere-gruene-Umweltdezernentin-im-Bundestagswahlkampf-28933.html

Was mich bewegte dem BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beizutreten.

Was bewegte mich Silberrücken Georg von Nessler  bei BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beizutreten und noch aktiver zu werden?

In früheren Jahren oft als „unser grüner Hofnarr“ in der einen oder anderen Konzernvorstandsetage oder in Landes- und Bundesinstitutionen vorgestellt, habe ich schon immer für grüne Ideen und Konzepte im Sinne von Nachhaltigkeit, dezentraler – maßvollerer Technologien und vergleichbaren Ansätzen gekämpft. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass man vor  30 bis 40 Jahren deshalb belächelt wurde und ein gutes, starkes Rückgrat sowie Souveränität notwendig war. Was mich bewegte dem BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN beizutreten. weiterlesen